Über die Klinik

Die Klinik für Nuklearmedizin am UniversitätsSpital Zürich gehört zu den führenden nuklearmedizinischen Klinken Europas und ist mit modernsten Geräten ausgestattet.

In der Nuklearmedizin wenden wir radioaktive Substanzen (Radiopharmazeutika) an um verschiedene Funktionen und Funktionsstörungen in unserem Körper sichtbar zu machen. Unsere Klinik ist weltweit führend in der Entwicklung und steten Weiterentwicklung der sogenannten Hybridbildgebung, welche die funktionelle und molekulare Bildgebung mit Radiopharmazeutika mit anatomischen Bildgebungsverfahren wie der Computertomographie und Magnetresonanztomographie verbindet. Nebst der Diagnostik von Krankheitsbilder nutzt die Nuklearmedizin auch spezielle Radiopharmazeutika zur Therapie von verschiedenen Tumorerkrankungen.

SPECT.jpg 

Abbildung: Discovery