Theragnostik

Theragnostik ist ein Konzept, welches Diagnostik und Therapie stark verknüpft. Diese Forschungsrichtung ist im Verhältnis noch relativ jung.

Wir konnten in der Vergangenheit bereits verschiedene neue Therapien und Diagnostika einführen (90Y-Sirt, 177Lu-Dotatate, 223Ra, 68Ga-Dotatate, Zevalin etc) und untersuchen auch aktuell neue Wege, eine verbesserte Diagnostik und fokusierte Therapien mit neuen radiopharmazeutischen Substanzen zu entwickeln.

Wir sind schon seit Jahrzenten eng mit dem Paul Scherrer Institut und der Radiopharmazie der ETH verbunden, was es uns ermöglicht, zusammen neue Wege zu bestreiten.

Wir sind auch Gründungsmitglied von zwei Kompetenzzentren am USZ, dem Schilddrüsenzentrum und dem neuroendokrinen Tumorzentrum und sind in beiden Bereichen an der Weiterentwicklung und Optimierung der klinischen Leistungen und Möglichkeiten federführend involviert.