Zentrum für Radiopharmazie (ZRP)

Seit 1993 ist das ZRP der führende Hersteller von radioaktiven Arzneimitteln für die nuklearmedizinische-Diagnostik mittels Positron-Emission-Tomographie (PET) in der Schweiz. Diese sogenannten PET-Tracer sind Moleküle, die ein sehr kurzlebiges Positronen emittierendes Radionuklid enthalten. Sie werden unmittelbar nach der Herstellung dem Patienten intravenös appliziert und verteilen sich rasch im menschlichen Körper. In der Regel wird einige Stunden nach der Applikation des Arzneimittels keine Radioaktivität mehr im Körper nachgewiesen, da die zu diesem Zweck verwendeten Radionuklide sehr schnell zerfallen.

Das ZRP versorgt nicht nur die eigenen Patienten des USZ, sondern deckt den PET-Tracer Bedarf der meisten Spitäler in der Schweiz und liefert seine Produkte auch regelmässig nach Deutschland und Osterreich. Die Patientensicherheit hat oberste Priorität am ZRP. Durch sein umfassendes Qualitätssicherheitssystem und die Einhaltung aller regulatorischen Erfordernisse, werden die PET-Tracer qualitativ hochwertig und reproduzierbar hergestellt. Das ZRP ist GMP zertifiziert; die Einhaltung der GMP-Richtlinien (Gute Herstellungspraxis) wird regelmässig durch die zuständigen Behörden überprüft. Bei Nachfrage können wir Ihnen gerne das Certifikate zusenden.

RPH Hauptseite.png
 

Über das ZRP 

Seit 1993 hat sich das ZRP, als erster radiopharmazeutischer Produktionsbetrieb für PET-Tracer in der Schweiz, kontinuierlich entwickelt. Die Erfolgsgeschichte des ZRP verdanken wir unseren Mitarbeitern und Partnern  und wollen diese mit ihnen fortsetzen. Das ZRP Team besteht aus erfahrenen und engagierten Radiopharmazeuten, Radiochemikern und Technikern. Sie bestimmen und gestalten mit ihrem Einsatz unsere Zukunft.

Unsere Infrastruktur 

Die beiden GMP-zertifizierten Produktionsstandorte des ZRP in Zürich und Schlieren stellen sicher, dass die stetig wachsende Nachfrage an PET-Tracern für die klinischen Anwendungen gedeckt werden kann. Die Produktionskapazität des ZRP wurde mit der Inbetriebnahme des neuen Standortes des Zentrums für Radiopharmazie im 2014 in Schlieren bedeutend ausgebaut. Der neue, hochmoderne Produktionsstandort in Schlieren wurde zusätzlich konzipiert, um zukünftige Erweiterungen unserer Produkt-Palette zu realisieren  und unsere Produktionskapazität zu erhöhen.

Zur Radionuklidproduktion verfügt das ZRP über zwei Zyklotrone, sowie Ge-68/Ga-68 Generatoren. Die fertigen Arzneimittel werden täglich mittels vollautomatisierten Prozessen, innerhalb abgeschirmten Bleizellen, so genannte Hotzellen, und unter Reinraumbedingungen hergestellt. Die Qualität des Arzneimittels wird unmittelbar nach jeder Herstellung mittels spezifischen Analysemethoden und -geräten sichergestellt.
RPH Zyklotron.png
Bild: Zyklotron

RPH Produktion Bleizelle_neu.png 
Bild: Produktion Bleizelle

RPH Qualitätskontrolle Labor_neu.png
Bild: Qualitätskontrolle Labor


Unsere Arzneimittel 

Wir bieten eine breite Palette an PET-Tracern an und sichern somit die Möglichkeit praktisch aller gängigen PET-Untersuchungen in der gesamten Schweiz. Durch stetige Weiterentwicklung der Methoden garantieren wir qualitativ hochwertige Produkte, welche den aktuellen regulatorischen Anforderungen entsprechen.

Registrierte Produkte

  • 18F-Fluorglukose: Darstellung des regionalen Glucoseverbrauchs in der Kardiologie, der Neurologie und der Onkologie
  • 18F-Fluorocholine ZRP: Darstellung von Tumoren bei der Diagnose von Prostatakrebs
  • 18F-Fluoethyltyrosine ZRP: Darstellung des Aminosäurestoffwechsels bei der Diagnose von Hirntumoren
  • 18F-Natriumfluorid ZRP: Darstellung des Knochens zum Nachweis einer abnorm veränderten Knochenbildungsaktivität

Nicht registrierte klinische Produkte

  • 13N-Ammoniak: Darstellung der myokardialen Perfusion
  • 15O-Wasser: Darstellung der regionalen Hirnperfusion
  • 68Ga-DOTATATE: Darstellung von neuroendokrinen Tumoren mit Somatostatin-Rezeptoren
  • 18F-DOPA: Darstellung von neuroendokrinen Tumoren mit Somatostatin-Rezeptoren


Weitere Produkte

Das ZRP entwickelt sich dynamisch. Regelmässig werden von uns neue PET-Tracer etabliert und für klinische Versuche zur Verfügung gestellt. Bei der Entwicklung von neuen, innovativen Produkten arbeiten wir eng mit der Radiopharmazie der ETH Zürich sowie des Paul-Scherrer Institutes zusammen.

RPH Bilder mit PET Tracer.png
Bild: PET mit Tracer

Link zu unserer Klinikseite/Ansprechpartner Radiopharmazie