Anmeldung PET und PET/CT

Die Anmeldung von Patienten für PET und PET/CT muss schriftlich erfolgen und sollte die wichtigsten klinischen Angaben/Diagnosen, sowie eine Fragestellung enthalten. Bitte achten sie auch auf möglichst vollständige Patientenangaben.

Verlaufsuntersuchungen:
Falls Sie eine Information bezüglich Verlauf einer Erkrankung wünschen sind wir auf Voraufnahmen angewiesen. Sofern diese bei uns angefertig wurden reicht in der Regel die Angabe des Untersuchungsdatums. Externe Aufnahmen müssen dem Patienten mitgegeben oder zugesendet werden. Sie werden nach der Untersuchung zurückgeschickt.

Vergleich mit anderen bildgebenden Verfahren:
Falls sie einen Vergleich mit anderen bildgebenden Untersuchungen wünschen, bitten wir Sie dafür zu sorgen, dass uns die Bilder am Untersuchungstag vorliegen.

Spezielles:
Patienten müssen vor einer FDG-PET mindestens 4 Stunden nüchtern sein (wenig Wasser, absolut zuckerfrei ohne Sirup oder ähnlichen Zugaben ist erlaubt).
 
Einige Untersuchungen mit speziellen Radiopharmaka (z.B. C11-Racloprid) können nicht täglich durchgeführt werden. Melden sie Patienten für solche Spezialuntersuchungen deshalb frühzeitig an.eine substantielle Zeitverzögerung zwischen Anmeldung und Untersuchung ist deshalb möglich.

Nicht alle Indikationen zu PET oder PET/CT, auch nicht alle guten Indikationen sind Pflichtleistungen der Krankenkassen. Wird eine solche Untersuchung gewünscht, ist eine Kostengutsprache der Krankenkasse anzufordern und vor der Untersuchung beizubringen.

Anmeldung  (download adobe acrobat reader )

 

 


 


 

Kontakt

UniversitätsSpital Zürich Rämistrasse 100
8091 Zürich
Schweiz
Telefon +41 (0)44 255 11 11

Mobile Website Impressum Rechtliche Informationen Sitemap